Aktuelle Anlässe und Angebote

 


Chilbi-Sonntag oder Kirchweih

Neben dem Gedenktag des jeweiligen Kirchenpatrons wurde seit dem 4. Jahrhundert auch der Einweihungstag einer Kirche gefeiert. Und an diesem Kirchweihsonntag gedachte die Pfarrei jener, die den Glauben, das Vertrauen, aber auch die kirchliche Gemeinschaft gefördert haben. Stellvertretend für solche hervorragende «Heilige» wurde gern auf dem Friedhof, an den Grabstätten jener, die uns persönlich durchs Leben begleitet haben, gebetet und gesungen, die Verbundenheit über den Tod hinaus zelebriert. Der allgemeine Kirchweihtag wird im Oktober begangen, früher oft mit mehrtägigem Jahrmarkt als Chilbi-Sonntag. Heute ist der Kirchweihsonntag nicht mehr hoch im Kurs. Ja sogar die Chilbi wird in unserer Gegend nur noch vereinzelt mit Jahrmarkt begangen. Erst recht sind in den letzten Jahrzehnten die vorausgehenden Totengedenkfeiern verschwunden. Ernetschwil pflegt dieses Totengedenken am Kirchweih-Sonntag noch. Es ist nicht zuletzt eine Gelegenheit, vor Ort jener Verstorbenen zu gedenken, die uns familiär lieb geblieben sind. So treffen sich Familienangehörige in ihrer Kirche und haben die Möglichkeit, an zwei verschiedenen Tagen (Kirchweih und Allerheiligen) je dort zu feiern, wo Verbindungen bestehen.

Totengedenken zu Kirchweih und Allerheiligen

Am Kirchweihsonntag, 15. Oktober und an Allerheiligen, 1. November gedenken wir je
um 13.30 Uhr der Verstorbenen. Die Verbundenheit mit den Verstorbenen hilft uns den Tod zu bedenken und in unser Leben zu integrieren.

Sonntag, 15. Oktober
13.30 Uhr
Pfarrkirche


Jubiläums-Chilbi und Festgottedienst

Unsere Seelsorgeeinheit Obersee besteht bereits seit 10 Jahren. Auf gute und kooperative Art arbeiten die fünf Pfarreien Schmerikon, Uznach, Ernetschwil, Gommiswald und Rieden zusammen. Dieses Jubiläum wollen wir am Samstag, 21. Oktober, nachmittags mit einer Chilbi und einem gemeinsamen Gottesdienst feiern. Damals liessen wir bunte Ballone in den Himmel steigen. Heute schauen wir dankbar zurück und gehen vertrauensvoll weiter.

Samstag, 21. Oktober
ab 13.30 Uhr / 17.00 Uhr
Beim BGZ Uznach und Stadtkirche Uznach


Jubiläums-Chilbi

Verschiedene Vereine und Gruppierungen unserer Seelsorgeeinheit sind am Samstag-Nachmittag ab 13.30 Uhr mit einem Stand oder einer Attraktion im und ums Begegnungszentrum Uznach dabei. Das Angebot geht von Verpflegung über Spiel, Spass, Spannung für Klein, Gross, Jung und Alt.

  • Biblische Geschichten: Chlichinderfiir Uznach
  • Reformier-Bar: Evangelische Kirchgemeinde Uznach undUmgebung
  • Memory-Spiel, Bastelecke für Kinder: Familientreff Uznach
  • Ponyreiten, Verkauf von Stricksachen und Chilbileckereien: Frauengemeinschaft/Gruppe junger Familien Gommiswald
  • Marronistand: Frauengemeinschaft/Pfarreirat Rieden
  • Knacknuss-Anlage: Frauengemeinschaft Uznach
  • Menschentöggelikasten: Jubla Gommiswald
  • Foto-OL rund ums Begegnungszentrum: Jubla Uznach
  • Buchstabensalat: KAB Uznach/Schmerikon
  • Verkauf von Selbstgebasteltem und Kuchen, kleines Konzert um 14.30 und 15.30 Uhr: Kinderchor Uznach
  • Kirchgemeinden-Quiz: Kirchenverwaltungen Seelsorgeeinheit
  • Kaninchenbingo: Kolpingfamilie Ernetschwil
  • Schätzwettbewerb, Kaffee, frisch gemachte Waffeln: Kolpingfamilie Uznacf
  • Mini-Parcours, Hot-Dog: Ministranten Seelsorgeeinheit
  • Jubiläums-Café: Pfarreiräte Gommiswald und Ernetschwil
  • Glücksrad, Sugus-Schleuder, Kananizer (aus Wasser wird Wein): Seelsorgeteam

Chinderfiir

Am Sonntag, 22. Oktober um 9.00 Uhr wird eine weitere Chinderfiir im Pfarreiheim durchgeführt. Das Team freut sich, wenn viele Kinder an der Feier teilnehmen.

Sonntag, 22. Oktober
9.00 Uhr
Pfarreiheim


Ministrantenaufnahme

Am Sonntag, 29. Oktober um 10.30 Uhr wird Dominik Zwyssig als neuer Mini in die Schar
aufgenommen. Alle bisherigen Minis werden ihrem Dienst weiterhin treu bleiben. Herzlichen
Dank!

Sonntag, 29. Oktober
10.30 Uhr
Pfarrkirche