Andachten Felix und Regula

Am Dienstag 25. Juni wird eine Andacht zum Tagesausklang gefeiert. Der Besuch der Andacht kann gut mit einem Abendspaziergang verbunden werden.

Dienstag, 25. Juni
19.30 Uhr
Kapelle Felix und Regula


Jakobusfest einmal anders

Auf den Spuren des heiligen Jakobus

Das Fest des Kirchenpatrons wird für einmal nicht am Sonntag, sondern am Samstag, 22. Juni gefeiert.
Zusammen mit der Jubla lädt die Pfarrei schon ab 16.30 Uhr zum gemütlichen Zusammensein ein. Die Kinder werden
durch die Leiterinnen und Leiter mit verschiedenen Spielen unterhalten. Die Erwachsenen können eine kleine Festwirtschaft geniessen.
Um 17.00 Uhr wir ein offizieller Anfangspunkt gesetzt.
Ab 17.15 Uhr gibt es für alle Würste mit Brot und für die Kinder tolle Ateliers. Das kleine Begegnungsfest wird mit dem Festgottesdienst um 18.30 Uhr abgerundet. Der Kirchenchor unter der Leitung von Marilena Brazzola wird am Pfarreifest Gospels und Spirituals und zwei Lieder von John Rutter, («Look at the World», «I will sing with the spirit») singen. Die Sologesangspartien werden von den jungen Sängerinnen Tabea Landolt und Jana Rosenast übernommen. Claudio Gmür begleitet den Chor am Klavier.
Die Kinder dürfen während der Feier mit den Leiterinnen und Leitern der Jubla wie gewohnt ins Pfarreizentrum wechseln, wo sie gemeinsam passend zum Thema eine Fussspur basteln werden. Nach dem Gottesdienst werden die Füsse im Sinn des Apostels Jakobus wieder alle als Gesandte des Glaubens in die Welt tragen, sei es nach Hause oder in dieRotfarb Uznach zum Konzert des VollChorn, welches um 20.00 Uhr beginnt.

Samstag, 22. Juni
18.30 Uhr
Pfarrkirche


Gottesdienst Park Ramendingen

Am Freitag, 28. Juni wird zum monatlichen Gottesdienst in die Linthstube des Parks Ramendingen eingeladen. Susanne Hug, evangelische Pfarrerin, wird die Feier gestalten. Schön, wenn sich auch Teilnehmende aus dem Dorf zur Feier gesellen.

Freitag, 28. Juni
16.30 Uhr
Park Ramendingen


Übergangsritual

Die Gommiswalder 6. Klässlerinnen und 6. Klässler sind zusammen mit ihren Gspänli aus Rieden eingeladen, am Samstag, 29. Juni um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche Rieden den Segen für den Übertritt in die Oberstufe zu empfangen. Der Wechsel in die Oberstufe ist von verschiedenen Gefühlen begleitet und kann mit dem Besteigen eines Schiffes, welches auf die andere Seeseite wechselt, verglichen werden. Im ökumenischen Gottesdienst werden die Kinder mit den Mitfeiernden ihre Gedanken und Anliegen teilen. Nach der Feier treffen sie sich mit ihren Angehörigen zum Bräteln und Zusammensein bei der Rainhalle.

Samstag, 29. Juni
18.30 Uhr
Pfarrkirche Rieden