Nacht der Lichter

Wieder findet am Samstag, 1. Dezember eine Nacht der Lichter in St. Gallen statt. Junge Erwachsene aus unserer Pfarrei treffen sich für die Teilnahme am Fackelmarsch von St. Gallen Haggen zum Klosterbezirk um 15.30 Uhr im Bus von der Post nach Uznach. Für dieses Angebot ist eine Anmeldung bis Donnerstag, 22. November beim Pfarreisekretariat Gommiswald, Telefon 055 280 22 06, erforderlich. Die Kosten für die Teilnahme von Fr. 7.– und die Bahnfahrt übernimmt die Seelsorgeeinheit. Die Teilnahme an der Nacht der Lichter ist auch individuell und ohne Anmeldung möglich.

Samstag, 1. Dezember
15.30 Uhr
Post Gommiswald, Besammlung


Gottesdienst Park Ramendingen

Am Freitag, 23. November wird gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Parks Ramendingen der monatliche Gottesdienst gefeiert. Interessierte aus dem Dorf sind zur Feier willkommen.

Freitag, 23. November
16.30 Uhr
Park Ramendingen

 

Gottesdienst zu Christkönig

Das heute nicht mehr vielen bekannte Christkönigsfest wurde in der römisch-katholischen Kirche anlässlich des Heiligen Jahres 1925 zur 1600-Jahr-Feier des Konzils von Nicäa 325, welches die Wesensgleichheit von Gott-Vater und Sohn festschrieb, von Papst Pius XI. eingesetzt. Seit damals rundet es das Kirchenjahr ab und setzt mit seinem Namen
auch gleich ein zusammenfassendes Thema über das Kirchenjahr. Das Fest betont nach den Umwälzungen infolge des Ersten Weltkriegs und dem Ende grosser Monarchien die wahre Königsherrschaft Christi. In allem, was Christinnen und Christen feiern, soll diese ganz andere Herrschaft anklingen, welche im Satz «Mein Reich ist nicht von dieser
Welt» zum Ausdruck kommt. Mit dem Festgottesdienst zu Christkönig beschliessen wir das Kirchenjahr.

Sonntag, 25. November
9.00 Uhr
Pfarrkirche


Grossartig klein!

Wer ein Neugeborenes in den Händen hält, kann über die kleinen Hände und Füsschen nur staunen. Wie grossartig und doch klein ist ein Baby! Wo wir kindlich und dankbar über das Leben staunen, werden wir offen für das Grossartige, das Gott bewirkt. Die Adventszeit möge dazu beitragen, dass in uns neues Staunen geweckt wird, das uns Gottes vielfältiges und im Kleinen geschehendes Wirken wahrnehmen lässt. Die Zeit der Kerzen und Düfte möge uns innerlich auf Weihnachten vorbereiten, das uns davon berichtet, dass Gott gerade im Kleinen grossartig wirkt.


Adventskranzverkauf

Am Samstag, 1. Dezember von 9.00 bis 12.00 Uhr werden beim Platz bei der Raiffeisenbank oder bei schlechtem Wetter im Pfarreizentrum mit Liebe selbst hergestellte Advents kränze der Frauengemeinschaft verkauft. Es sind ebenfalls Adventskränze mit LED-Kerzen im Angebot, für jene, die wegen Sicherheitsbestimmungen auf richtige Kerzen
verzichten müssen oder wollen. Am Sonntag, 2. Dezember, während des Adventskaffees im Pfarreizentrum, von 10.00 bis 17.00 Uhr, wird nochmals ein Verkaufsstand für die Adventskränze eingerichtet sein.

Samstag, 1. Dezember
9.00 bis 12.00 Uhr
Platz bei der Raiffeisenbank oder Pfarreizentrum (bei Schlechtwetter)

und

Sonntag, 2. Dezember
10.00 bis 17.00 Uhr
Pfarreizentrum


Fondueplausch für alle

Am Samstag, 1. Dezember ist die ganze Bevölkerung zum alljährlichen Fondueplausch in den Gemeindesaal eingeladen. Die Leiterinnen und Leiter der Jubla servieren ab 18.00 Uhr verschiedene Fondues und freuen sich auf viele Hungrige.

Samstag, 1. Dezember
ab 18.00 Uhr
Gemeindesaal


Erster Adventssonntag

In diesem Jahr, in welchem keine Weihnachtsausstellung stattfindet, bieten die Frauengemeinschaft und die GjF am Sonntag, 2. Dezember zusammen mit der Pfarrei durch das Adventskaffee eine «grossartig kleine» Alternative. Unter dem Motto «Wärme schenken» sind alle herzlich eingeladen.


Adventsgottesdienst

Eröffnet wird der kleine Adventsanlass mit dem Adventsgottesdienst am Sonntag, 2. Dezember um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche. Der Pfarreirat hat sich zum Adventsmotto «Grossartig klein!» Gedanken gemacht und diese in die inhaltliche Gestaltung dieser Feier einfliessen lassen. Musikalisch wird der Gottesdienst nebst Orgelklängen auch mit
Euphonium-Melodien bereichert werden.


Schoggiherzen-Verkauf

Nach dem Gottesdienst werden Schoggiherzen zugunsten der Kinderhilfe Bethlehem für Fr. 1.– pro Stück verkauft. Sie eignen sich gut als Päcklischmuck.

Sonntag, 2. Dezember
9.00 Uhr
Pfarrkirche

Adventskaffee

Nach dem Gottesdienst vom ersten Advent ist das Adventskaffee im Pfarreizentrum zwischen 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Nebst Unterhaltsamem besteht auch die Möglichkeit zur Verpflegung. Es werden unter anderem fürs Mittagessen oder auch später eine köstliche Gerstensuppe und Wienerli angeboten.
Des Weiteren steht für Jung und Alt folgendes auf dem Programm:
– Verkauf von selbst hergestellten Produkten der Frauengemeinschaft
– Adventliche Klänge durch die Musikschule
– Süsse Köstlichkeiten im Adventskaffee
– Lauschen einer Adventsgeschichte
– Kinderbastelwerkstatt für Weihnachtsgeschenke und vieles mehr

Sonntag, 2. Dezember
10.00 bis 17.00 Uhr
Pfarreizentrum


Samichlauseinzug

Abschluss des Adventsanlasses bildet um 17.00 Uhr der Samichlauseinzug. Die Juma und die GjF laden alle Kinder und Eltern ein, sich auf dem Vorplatz der Kirche zu besammeln.
Auf einem kurzen Spaziergang Richtung Ramendingen werden alle dem Samichlaus entgegengehen. Er soll von Ramendingen her unterwegs sein und will mit den Kindern über die Weiherstrasse gemeinsam zur Scheune der Familie Niklaus Jud an der Rietwiesstrasse ziehen, wo er in Stallatmosphäre eine Geschichte erzählen und den Kinderversen zuhören wird. Selbstverständlich haben auch die Schmutzlis für alle Kinder wieder etwas dabei.

Sonntag, 2. Dezember
17.00 Uhr
Vorplatz der Pfarrkirche


Atempause im Advent

Während der Adventszeit erstrahlt jeweils dienstags von 17.30 bis 19.30 Uhr die Pfarrkirche in einem Lichtermeer aus Kerzen. Die Türen stehen für alle offen, die sich bei Kerzenschein und Musik einen Moment der Ruhe gönnen möchten.

dienstags im Advent
17.30 bis 19.30 Uhr
Pfarrkirche


Rorategottesdienst

Zu einem besinnlichen Start in den Tag laden die Rorategottesdienste ein, und zwar an den Donnerstagen, 6. und 20. Dezember um 6.15 Uhr. Die Feier vom Donnerstag, 6. Dezember wird von Schülern und Schülerinnen zum diesjährigen Adventsthema «Grossartig klein!» mitgestaltet. Nach dem Rorategottesdienst gibt es für alle einen feinen
Zmorgen im Pfarreizentrum.

Donnerstag, 6. und 20. Dezember
6.15 Uhr
Pfarrkirche


Adventsgottesdienst mit den Erstkommunionkindern

Am 2. Adventssonntag, 9. Dezember um 10.30 Uhr sind die Erstkommunionkinder mit ihren Eltern speziell zum Pfarreigottesdienst eingeladen. Im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung werden sie bei gewissen Elementen
einbezogen und mitwirken. Mit den sogenannten Weggottesdiensten vertiefen die Kinder zusammen mit der Katechetin Gehörtes vom Religionsunterricht.

Sonntag, 9. Dezember
10.30 Uhr
Pfarrkirche


Ökumenische Adventsfeier

Am Dienstag, 11. Dezember um 19.00 Uhr sind alle herzlich zur ökumenischen Adventsfeier eingeladen, die von den Frauengemeinschaften Gommiswald und Rieden gestaltet wird. Nehmen Sie sich eine Auszeit im Advent und lassen Sie sich von dieser Adventsfeier verzaubern. Im Anschluss an die Feier kann die Gemeinschaft und das Beisammensein im Pfarreizentrum gepflegt werden.

Dienstag, 11. Dezember
19.00 Uhr
Pfarrkirche


Ökumenische El-Ki-Fiir

Am Donnerstag, 13. Dezember um 15.30 Uhr sind alle Vorschulkinder, deren Eltern oder Grosseltern und Geschwister zur adventlichen El-Ki-Fiir eingeladen. Die Erwachsenen versammeln sich mit den Kindern nach Schulschluss um 15.20 Uhr vor dem Kindergarten, um gemeinsam zur Pfarrkirche zu gehen. Anschliessend gibt es im Pfarreizentrum Kaffee für alle, die noch etwas Zeit haben.

Donnerstag, 13. Dezember
15.30 Uhr
Pfarrkirche


Eucharistie mit Taizégesängen

Am Vorabend des 3. Adventssonntages, am Samstag, 15. Dezember um 18.30 Uhr wird die Eucharistiefeier mit Taizégesängen gestaltet. Diese Gesänge leben von den schlichten Worten und den mehrmaligen Wiederholungen.
Anstelle der Predigt werden sieben Minuten Stille gehalten. Auch das trägt zum meditativen Charakter des Gottesdienstes bei, bei dem die Worte auf das Nötigste reduziert werden. Unterstützt werden alle im Singen vom Kirchenchor unter der Leitung von Marilena Brazzola.

Samstag, 15. Dezember
18.30 Uhr
Pfarrkirche


Konzert Cantacanti

Am Sonntag, 16. Dezember um 17.00 Uhr lädt der Chor Cantacanti der Kantonsschule Wattwil unter der Leitung von David Müller in der Pfarrkirche unter dem Motto «Nordlicht Kaleidoskop» zum Weihnachtskonzert ein. Der musikalische Leiter hat für das Programm Chorleiterinnen und Chorleiter aus Finnland, Schweden, Norwegen und Dänemark angeschrieben und sie nach ihren Lieblings-Weihnachtsstücken gefragt. So wird skandinavische Weihnachtsmusik erklingen und gleichsam, wie mit einem Fernrohr, durch das Kaleidoskop nach Norden geschaut. Von Nordlicht durchflutet entsteht ein vielfarbiges und wunderbar ausgewogenes, formschönes Klangbild.

Sonntag, 16. Dezember
17.00 Uhr
Pfarrkirche


Versöhnungsfeier

Am Dienstag, 18. Dezember um 19.00 Uhr soll die Versöhnungsfeier helfen, den Blick vom Grossen im Leben auf das Kleine zu lenken. In manchmal unscheinbaren Dingen kann es Verletzendes geben. Das möge Gott in den guten Willen wandeln, in kleinen Schritten und stillen Kleinigkeiten Bedeutungsvolles für sich und für andere zu schaffen, damit Weihnachten werden kann.

Sonntag, 18. Dezember
19.00 Uhr
Pfarrkirche


Weihnachtsfeier Park Ramendingen

Anstelle des monatlichen Gottesdienstes wird am Donnerstag, 20. Dezember ab 16.30 Uhr für die Bewohner und Bewohnerinnen zusammen mit ihren Angehörigen eine Weihnachtsfeier im Speisesaal gestaltet. Persönliche Einladungen erfolgen mit der Möglichkeit zur Anmeldung.

Donnerstag, 20. Dezember
16.30 Uhr
Park Ramendingen


Waldweihnacht

Die Jubla lädt zusammen mit der Pfarrei die jungen Familien mit ihren Kindern am Freitag, 22. Dezember um 18.00 Uhr zur Waldweihnacht ein. Treffpunkt ist die Pfarrkirche Ernetschwil, wo beim Adventshaus unter anderen das Jublafenster bestaunt werden kann.
Nach einem kurzen Einstieg in den Abend nehmen alle den Weg zum nahegelegenen Klosterwald an der Altbadstrasse unter die Füsse. Mitten im Wald werden nebst Liedern und Texten einige Kinder zusammen mit ihren Leiterinnen ein Weihnachtsspiel aufführen. Selbst ein Christbaum und viele Kerzen dürfen nicht fehlen. Das alles wird die Teilnehmenden weihnachtlich stimmen. Bei gemütlichem Beisammensein mit Punsch am Lagerfeuer klingt die Feier dann aus. Die Familien kehren um ca. 20.00 Uhr individuell zur Pfarrkirche zurück.

Freitag, 22. Dezember
18.00 Uhr
Pfarrkirche Ernetschwil


Gottesdienste an Weihnachten

Heiligabend

In der festlich geschmückten Kirche wird am Heiligabend, 24. Dezember um 17.00 Uhr der Kinderweihnachtsgottesdienst gefeiert. Kinderstimmen werden beim Gesang und der musikalischen Gestaltung mitwirken.
In der Heiligen Nacht wird die Christmette um 22.30 Uhr gefeiert und von Ursula Wüst und Daniel Lieberherr gesanglich mitgestaltet. Sie werden durch Monika Loepfe an der Orgel begleitet.

Heiligeabend, 24. Dezember
17.00 Uhr
Pfarrkirche

und

Heilige Nacht, 24. Dezember
22.30 Uhr
Pfarrkirche


Weihnachten

Am Dienstag, 25. Dezember wird um 10.30 Uhr der weihnachtliche Festgottesdienst gefeiert. Karin Pfister spielt die Querflöte, begleitet von Daniel Pfister an der Orgel.

Dienstag, 25. Dezember
10.30 Uhr
Pfarrkirche


Friedenslicht aus Bethlehem

Nach den Weihnachtsgottesdiensten kann das Friedenslicht mit nach Hause genommen werden. Es werden spezielle Kerzen zum Verkauf angeboten. Das Licht kann auch in selbst mitgebrachten Laternen nach Hause genommen werden.


Sternsinger gesucht

Anfangs Januar sind erneut die Sternsinger und Sternsingerinnen im Dorf und den umliegenden Quartieren unterwegs. Damit möglichst alle Ortsteile und Quartiere besucht werden können, werden wieder freiwillige Kinder und Erwachsene als Könige und Begleitpersonen gesucht. Die Anmeldetalons dazu liegen in der Pfarrkirche auf und werden im Religionsunterricht verteilt. Anmeldung bis Freitag, 14. Dezember beim Pfarramt.