Firmung ab 18

Well-Come-Gottesdienst

Für die Firmjugendlichen aus dem Gemeindegebiet der Politischen Gemeinde Gommiswald, die sich zum aktuellen Firmweg unter dem Motto «Himmelsschlüssel» angemeldet haben, findet am Samstag, 23. Februar um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche Ernetschwil ein gemeinsamer Gottesdienst zusammen mit den Pfarreiangehörigen statt. Schön, wenn nicht nur Eltern und Angehörige, sondern auch viele aus unserer Pfarrei am speziellen Gottesdienst teilnehmen, der musikalisch mit moderner Musik von Benno Bernet und David Jud gestaltet wird.
Eigene Glaubenserfahrungen können mit Firmjugendlichen in einem persönlichen Brief geteilt werden. Adressierte Briefumschläge werden vorgängig auf dem Pfarreisekretariat Gommiswald oder nach dem Gottesdienst abgegeben.

Samstag, 23. Februar
18.30 Uhr
Pfarrkirche Ernetschwil


Gottesdienst mit Krankensalbung

Bei der Krankensalbung wird Menschen, die sich seelisch oder körperlich ihre Grenzen erfahren, still die Hand auf den Kopf gelegt und unter Gebet die Stirn sowie beide Handflächen mit geweihtem Olivenöl in Form eines Kreuzzeichens gesalbt. Jesus selbst wird «der Gesalbte», Christus genannt, weil er mit Gott in Verbindung stand. Den Menschen, die seelisch oder körperlich eine Stärkung nötig haben, soll die Salbung Kraft, Trost und inneren Frieden schenken.
Nach dem Gottesdienst vom Sonntag, 3. März um 10.30 Uhr wird allen, die es wünschen, das Sakrament der Krankensalbung gespendet.

Sonntag, 3. März
10.30 Uhr
Pfarrkirche Gommiswald


(Neu-)Beginn mit Aschenkreuz

Der Aschermittwoch ist der Beginn der Fastenzeit. Sein Name geht auf einen Brauch zurück, nach dem christliche Büsser der ersten Jahrhunderte an diesem Tag das Bussgewand erhielten und mit Asche bestreut wurden. In späterer Zeit liessen sich alle Gläubigen im Bewusstsein der eigenen Unvollkommenheit und Vergänglichkeit am Aschermittwoch Asche aufs Haupt streuen. Am Aschermittwoch, 6. März um 9.00 Uhr wird das Aschenkreuz im Gottesdienst aufgelegt und damit nicht nur an die Vergänglichkeit des Lebens, sondern auch an die eigene Umkehr und den mit der Fastenzeit ermöglichten Neubeginn erinnert.

Mittwoch, 6. März
9.00 Uhr
Pfarrkirche Gommiswald


«Brot zum Teilen»

Während der Fastenzeit wird in der Bäckerei Huber wiederum das beliebte «Brot zum Teilen» verkauft. Aus dem Erlös fliessen 50 Rappen pro verkauftes Brot in die Projekte von Fastenopfer.

in der Fastenzeit
Bäckerei Huber Gommiswald