Firmung mit Bischof Markus Büchel

Bilder


Erstkommunion

Drei Kinder, de Pauw Gerlings Amelie, Gilb Evelyn und Steiner Florina bereiteten sich zusammen mit ihrer Katechetin Hilde Hinder auf die Erstkommunion vor. Für ihre Erstkommunionfeier besammelten sich die Erstkommunionkinder am Ostermontag bei der Rainhalle. Der Musikverein Ernetschwil begleitete die Kinder in einer Prozession zur Pfarrkirche, wo der Gottesdienst begann. Unter dem Motto «Freundschaft» haben sie sich auf ihren grossen Tag vorbereitet und konnten nun im Heiligen Brot erfahren, dass Gott uns alle durch Jesus Christus in seiner Liebe umfängt. Nach der Feier waren alle zum Apéro bei der Rainhalle eingeladen.

Bilder


Von Palmsonntag bis Osternacht

Auf vielfältige Art und Weise konnte das Motto der Kar- und Osterzeit «Osterwende» in den Liturgien und Anlässen vom Palmsonntag, mit den Palmbäumen und Palmkörben mit Suppenzmittag, bis zur Osternacht, mit dem Entzünden der Osterkerze beim Osterfeuer und anschliessender Agape mit Eiertütschen, erlebt werden. Der Osterfestkreis enthält stets Höhepunkte für unser Pfarreileben.

Bilder Palmsonntag

Bilder Osternacht


Maria Lichtmess mit Kerzensegnung und Blasiussegen

Trotz intensiven Schneefalls liessen sich die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher an Maria Lichtmess, Sonntag, 3. Februar nicht von der traditionellen Lichterprozession in die Pfarrkirche abhalten. Nach dem Gottesdienst wurde allen der Blasiussegen erteilt.

Bilder


Feierlicher Weihnachtsgottesdienst am Weihnachtstagabend

Der Gottesdienst am Weihnachtstag wurde in der festlich geschmückten Kirche vom Kirchenchor und vielen Instrumentalisten musikalisch gestaltet. Zu hören war die Nicolaimesse von Joseph Haydn, die eigens für die Weihnachtszeit komponiert wurde. In seinem eindrücklichen Predigtwort nahm Michael Pfiffner den Gedanken «grossartig klein» auf, indem er mit einer grossartig kleinen Krippe in einer Walnuss auf den Kern der Weihnachtsbotschaft und die damit oft auch verbundenen Nüsse, die zu knacken sind, hinwies.


Versöhnungsfeier mit 1 Million Sterne

Nach der Eucharistiefeier am 4. Adventsonntag, die als Versöhnungsfeier gestaltet war, brannten vor der Kirche viele Kerzen. Bei garstigem Wetter versuchten die Firmjugendlichen, die Kerzen für 1 Million Sterne am Brennen zu halten. Nichtsdestotrotz nutzten die Gottesdienstbesuchenden den Austausch nach der Feier bei einem warmen Punsch.

Bilder


Gottesdienst zu Christkönig mit Vollchorn-Chor

Zu Christkönig gestaltete der Vollchorn-Chor den Gottesdienst mit schwungvollen Melodien. Der Voll-chorn unter der Leitung von Beda Müller ist ein gern gesehener Gast in Rieden. Es ist jeweils ein Ohrenschmaus für alle Besucherinnen und Besucher des Gottesdienstes. Nach der Feier gab der Chor sein jährliches Konzert.


Unsere Bergli Zwergli nahmen am Laternliumzug teil

Im November erhellten viele Lichter die Nacht. Die Kinder der Schule Rieden versammelten sich zum alljährlichen Laternliumzug. Auch die Bergli Zwergli waren dabei und präsentierten zusammen mit den anderen Kindern stolz ihre selbstgebastelten Laternen. Vor der Rainhalle gaben alle ein kleines Konzert.


Gottesdienst zum Missionssonntag

Unter dem Zeichen «Hinausgehen – Hofnung teilen» gestaltete die Liturgiegruppe der Frauengemeinschaft den Gottesdienst am Missionssonntag, 21. Oktober. Im Mittelpunkt der Feier standen die Christen und Christinnen am Rande von Peru, im nördlichen Teil des peruanischen Amazonasgebietes. In diesem Land ist die Kirche eine wichtige spirituelle und soziale Säule der Gemeinschaft.


Erntedank

Die Bäuerinnen schmückten die Pfarrkirche für den Erntedankgottesdienst am Sonntag, 16. September passend zum Thema «Land-Frauen-Zeit».  Der Jodlerclub Brunnen gestaltete die Feier gesanglich mit seinen frohen Liedern.

Bilder


Ministrantenaufnahme und -verabschiedung

Am Samstag, 8. September durften vier neue Minis in den Dienst am Altar aufgenommen und mussten leider auch Minis verabschiedet werden.

Bilder


Eindrückliches Kirchenfest für die ganze Seelsorgeeinheit

In der praktisch voll besetzten Pfarrkirche durfte das Magnusfest gefeiert werden. Aus allen Teilen unserer Seelsorgeeinheit reisten die Gläubigen an zum gemeinsamen Feiern, bei dem im Blick auf den von Magnus besiegten Drachen über aktuelle «Drachen» nachgedacht wurde. Bei den Kindern fand die Hüpfkirche im Anschluss grossen Anklang.

Bilder


Alpgottesdienst auf Wielesch

Der Alpgottesdienst auf Wielesch wurde vom Jodlerclub Benken musikalisch gestaltet. Dank des prächtigen Wetters fanden viele Mitfeiernde den Weg in die Höhe.

Bilder


Zum Gedenken an Annemarie Marty †

Für alle unerwartet früh hat Gott unsere engagierte und beliebte Pfarreibeauftragte Annemarie Marty zu sich in die ewige Heimat gerufen. Wie hätten wir ihr gegönnt, wenn sie im nächsten Sommer die wohlverdiente Pension hätte antreten und geniessen können. Es blieb ihr leider verwehrt. Nach kurzem Spitalaufenthalt im Unispital Zürich verstarb sie am 9. August an den Folgen ihrer Krebserkrankung. Im Jahr 2007 zog Annemarie Marty als Pfarreibeauftragte mit grosser Freude und Stolz ins Pfarrhaus ein. Sie fühlte sich geehrt, in unserer Pfarrei den vorgängig seit längerem fehlenden eigenen Pfarrer ein Stück weit ersetzen zu können und für die Menschen im Dorf da zu sein. Schnell lebte sie sich in der Gemeinschaft ein. Nebst der Mitgestaltung der Gottesdienste in allen Kirchen der Seelsorgeeinheit und den Alters- und Pflegeheimen war Annemarie eine engagierte und beliebte Pfarreibeauftragte. Höhepunkte im Einsatz für unere Pfarrei und die Seelsorgeeinheit waren sicher das 100-jährige Bestehen der Dorfkirche St. Magnus im Jahr 2014 und im 2015 das 75-Jahr- Jubiläum der Uzner Stadtkirche. Mit ihrem grossen Einsatz hat Annemarie wesentlich zum Gelingen dieser festlichen Anlässe beigetragen.